zurück

Das Gitarrensolo “la guitarra que suena” ist hervorragend für kleine Bühnen geeignet. Kann aber auch als Begleitung z.B. bei Vernissagen und Weinproben integriert werden.
 
Eine Gitarre die träumt und ihre Zuhörer sanft an die Küsten Andalusiens entführt.
Robert Rateike an der Gitarre, präsentiert mit diesem reinen Musik-Programm die vielseitigen Facetten der Flamencogitarre.
Die Mischung aus einfühlsamen Melodien und perkussiven Rhythmen des Flamencos macht jedes Stück für sich zu einem musikalischen Kunstwerk
 
 
 
Als besonderes Programm für Liebhaber der klassischen Gitarre, haben der Konzertgitarrist Andreas Hiller und Alexandra Simón das Programm
“Hommage a Paco de Lucía” entwickelt.
 
carpe tuo solem